Bewertungen

Kundenbewertungen zu Unvergessliche Küsse

Unvergessliche Küsse
ab 3,99 €
Preis inkl. MwSt.

Unvergessliche Küsse
 

Anja Hansen und Manuel Hansen


Haben Sie bereits Erfahrungen mit diesem Produkt?

Wir interessieren uns für Ihre Meinung! Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen Kunden und bewerten dieses Produkt.
Name *

Name veröffentlichen
 
E-Mail *
(wird nicht veröffentlicht)

Punkte *
Vergeben Sie Punkte.
 
Wie bewerten Sie dieses Produkt? *
 
Ihre Erfahrungen mit diesem Produkt
 
Wie ausführlich ist Ihre Bewertung?

Wichtige Informationen
Ihre Bewertung wird nur hier veröffentlicht und hilft uns bei der Verbesserung unseres Angebotes.
Nutzen Sie diese Bewertungen nicht zur Veröffentlichung von kommerziellen, politischen, pornographischen, obszönen, strafbaren, verleumderischen oder sonstigen rechtswidrigen Inhalten. Das Kopieren bereits an anderen Stellen veröffentlichter Meinungen ist gesetzlich verboten. Wir behalten uns das Recht vor, Bewertungen nicht zu veröffentlichen. Sie haben das Recht auf Einsicht, Berichtigung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten.
* Pflichtfelder
Anzahl der Bewertungen: 6
Durchschnittliche Bewertung: 3,7
Für Zwischendurch
von Anonymus am 10.01.2018
Das Cover finde ich sehr gelungen und gefällt mir auch gut. Ich wusste, wobei es sich hier handelt und war schon sehr gespannt drauf.


Elena hat vor 10 Jahren ihr Herz verschenkt und das nur mit einem Kuss, an Sebastian.
Seit dem ist die Zeit ins Land gezogen und Elena hat sich verändert. Was man im Gegensatz zu Sebastian nicht behaupten kann.
Doch was passiert, nach dem ersten Treffen nach so langer Zeit?
Ein Missverständnis jagt das nächste und es war sehr spannend, den beiden zuzusehen, oder zu lesen, wie sie sich aus den jeweiligen Situationen hinausmanövriert haben.

Die Geschichte ist interessant und hält einige Überraschungen parat, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Jedoch konnte mich das Buch nicht überzeugen, aus verschiedenen Gründen.
Der Schreibstil ist locker, etwas derbere Sprache, was mich aber nicht störte, jedoch ausbaufähig.
Die Idee zu der Geschichte und die Entwickling war gut, doch die Umsetzung ist für mich nicht so ganz gelungen.
Schon am Anfang hätte ich gerne mehr Handlung gehabt und Hintergründe erfahren. Es passiert alles viel zu schnell und ohne, dass ich einen Bezug dazu bekommen oder mich richtig darauf einlassen konnte. Ich bekam einen guten Eindruck von Elena und Sebastian, jedoch fehlte mir trotzdem etwas.

Es wird hauptsächlich aus zwei Perspektiven erzählt - später kommen noch zwei andere hinzu - die für mich zu kurz waren und gerne jeweils länger hätten sein können.
Die erotischen Szenen sind heiß, jedoch hätte man auch hier manche besser beschreiben können.

Fazit: Eine gut Geschichte für Zwischendurch, mit heißem Sex, die mich nur leider nicht mitreißen konnte.
Eine Liebesgeschichte, in der es mir ein bisschen an Leidenschaft gefehlt hat
von Charleens Traumbibliothek am 08.01.2018
Meine Meinung:
Ich finde das Cover sehr stimmig. Man sieht auf Anhieb, dass es sich hier um einen Liebesroman mit Erotikanteilen handelt.

Der Schreibstil von Anja und Manuel Hansen hat mir gut gefallen. Ich habe nicht gemerkt, dass hier zwei Personen am Werk waren. Er ist flüssig, modern und bildgewaltig. Immer wieder entstanden Bilder vor meinem inneren Auge.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von verschiedenen Personen geschrieben. Hauptsächlich begleiten wir aber Ella und Sebastian, die wir bereits aus dem Klappentext kennen.
Mit Ella habe ich zunächst ein paar Probleme gehabt, denn sie ist schon sehr derbe drauf und nimmt kein Blatt vor dem Mund. Ihre Aussprache ist schon sehr vulgär, so dass man sich vorher darüber klar werden sollte, ob man so etwas mag.
Sebastian ist ein Macho, weiß wie er die Frauen rum kriegen kann. An einer ernsten Beziehung ist er meistens nicht interessiert.
Beide haben Angst vor einer festen Beziehung und es geht ständig hin und her zwischen ihnen. Es ist hier wirklich wie eine Achterbahnfahrt. Beide verhalten sich hin und wieder auch recht kindisch, nicht wie zwei erwachsene Personen.

Im Vordergrund steht hier ganz klar die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten, auch wenn Anja und Manuel Hansen noch einige andere Aspekte mit eingebaut haben. So gibt es auch spannende und interessante Szenen. Leider fehlte es mir hier im Buch an den Gefühlen, denn diese kamen kaum rüber. Oft geht es hier nur um das Sexuelle, auch bei den Nebencharakteren. Die eingebauten erotischen Szenen haben mir gut gefallen und waren nicht zu übertrieben.


Fazit:
Bei "Unvergessliche Küsse" von Anja und Manuel Hansen handelt es sich um eine Liebesgeschichte mit einem hohen erotischen Anteil. Die Charaktere sind sehr forsch gestaltet und mir persönlich fehlte es oft an gefühlvollen Momenten.

3/5 Punkte
(Gut!)

Vielen Dank an den Verlag Moments zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.
Unvergessliches lese vergnügen!
von Franzis-Lesewelt am 08.01.2018
Meine Meinung
Das Cover zeigt auf dem Punkt um was sich das Buch dreht. Es ist im Hintergrund dunkel gehalten damit das Paar im Fordergrund steht was ich sehr gut finde. Und der Schriftzug sticht direkt ins Auge. Da ist für mich alles mega stimmig.

Am schreib Stil habe ich nichts zu meckern, obwohl ich immer sehr skeptisch bin so bald mehr Leute an einem Buch schreiben. Hier merkt man einfach nichts davon und es ist so super locker und leicht geschrieben so das ich das Buch sehr schnell durch hatte.

Die Charaktere sind super um schrieben was für mich, wie ihr ja wisst, immer ein wichtiger Punkt ist. Man war direkt drin, es ging direkt heiß und Erotisch los genau das was man erwartet von so einen Buch.
Und das Beste es gab ein Happy End! Es muss ja nicht immer zwingend eines geben aber bei solchen Büchern gehört das einfach für mich dazu.

Mein Fazit
Alles in allem ein gut gelungenes Buch. Ich werde die Autoren auf jeden Fall im Augebehalten und bin sehr froh das ich das Buch im Rahmen der Blogtour vom Moments Verlag lesen durfte! Ich habe extra keinen Klappentext zu Beginn gelesen weil ich mich überraschen lassen wollte. Und das hat das Buch geschafft!
Mit guten gewissen gibt es hier 5 von 5 Punkten!
Jede Menge Spannung und Erotik
von ReadingMaddoxGirls am 07.01.2018
Es geht um Elena und Sebastian,welche abwechselnd zu Wort kommen. Die beiden lernen sich auf der Geburtstagsfeier von Elenas besten Freundin Saskia kennen und es funkt sofort zwischen Ihnen. Sebastian sieht sich selbst allerdings nicht als Beziehungsmensch und hält von Treue nicht sonderlich viel und verschwindet
deswegen sofort wieder aus Elenas Leben,nur aus ihrem Kopf nicht. 10 Jahre später meldet sie sich wieder bei ihm,und wie es weiter geht müsst ihr schon selbst raus finden.

Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden,die Kapitel waren mir zu schnell vorbei und die Gefühle waren mir etwas zu vage beschrieben. Aber irgendwann bin ich richtig in die Geschichte eingetaucht.

Die Protagonisten nehmen sich absolut kein Blatt vor den Mund, was rückwirkend gesehen auch voll zu beiden passt. Die Kapitel werden abwechselnd von Elena und Sebastian erzählt, auch Sebastians bester Freund Mike und Saskia melden sich zu Wort. Während dem lesen hätte ich mir manchmal mehr Gefühle gewünscht, aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke,hätte das einfach nicht gepasst.Es hat also alles seine Gründe und am Ende passt es einfach, so wie es war, perfekt zu den Protagonisten.

Langweilig wurde es eigentlich nie, es gab durchgehend Spannung und die ein oder andere Wendung mit der ich so nicht gerechnet habe. Auch die Erotik kam absolut nicht zu kurz,ganz im Gegenteil sogar.

Ein tolles Buch indem es um Liebe auf den ersten Blick geht,und natürlich auch Missverständnisse, Intrigen, Freundschaft, Unentschlossenheit,eine große Portion Erotik und Hoffnung ihren Platz gefunden haben.
Erotikfans kommen voll auf ihre Kosten
von Sarah von BookPrincess am 14.12.2017
Worum geht’s?
Vor zehn Jahren haben sich Elena und Sebastian auf einer Party kennen gelernt, doch bevor an diesem Abend mehr zwischen ihnen passieren konnte, verschwand Sebastian plötzlich. Nun, zehn Jahre später, ist Elena mal wieder solo und schreibt Sebastian eine Nachricht, ohne sicher zu sein, dass seine Nummer noch aktuell ist. Sie ist es und die beiden schreiben ein paar Tage lang, bis sie sich entschließen, zu treffen. Schnell merken sie, dass die starke Anziehung, die sie vor zehn Jahren gespürt haben keineswegs verschwunden ist und sie müssen feststellen, dass sie eigentlich nicht ohne, aber auch nicht so richtig miteinander können.

Wie gefällt es mir?
Der Einstieg hat mir gut gefallen. Der Leser lernt beide Charaktere, und später auch zwei Nebencharaktere, durch wechselnde Ich-Perspektiven gut kennen. Elena hat einige Beziehungen hinter sich, die allerdings alle gescheitert sind, während Sebastian sich nicht gerne festgelegt hat. Nun treffen sie nach zehn Jahren wieder aufeinander und fühlen beide eine Anziehung, die sie bei niemand anderem gespürt haben. Doch so einfach ein Paar werden die beiden nicht, denn sie haben Angst davor, vom Anderen verletzt und sitzen gelassen zu werden. Dazwischen versuchen ihre jeweiligen besten Freunde mehr oder weniger gute Ratschläge zu geben und so lassen sie sich schließlich auf eine Freundschaft-Plus-Sache ein. Doch es ist von Anfang an klar, dass eigentlich beide Charaktere mehr wollen als eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Ich konnte das hin und her der Charaktere aufgrund ihrer Geschichte durchaus nachvollziehen, auch wenn es zeitweise ein wenig anstrengend wurde. Gut gefallen, hat mir das Problem mit Sebastians Ex-Freundin.
Als ich das Buch begonnen habe, muss ich gestehen, dass mir nicht klar war, dass es sich um einen Erotikroman handelt. Demnach waren die entsprechenden Szenen sehr detailliert beschrieben und haben einen großen Prozentsatz der Geschichte ausgemacht. Rückblickend kommt es mir fast so vor, als ob die Figuren alle mehr miteinander geschlafen hätten, als die eigentliche Geschichte. Ich bin generell kein so großer Fan von Erotikgeschichten, deshalb war es mir persönlich definitiv zu detailreich an manchen Stellen, aber wer gerne erotische Szenen liest, wird voll auf seine Kosten kommen.
Der Schreibstil der Autorin war gewohnt flüssig und rund, mit einer guten Portion Humor. Der Humor hat das Ganze ein wenig aufgeklockert, was mir beim Lesen entgegenkam.

Zitat
Meine Hand tastet nach seiner, die auf seinem Oberschenkel liegt und er ergreift sie sachte. Diese zarte Berührung bringt mich fast um den Verstand. Als ich den Blick wieder zu seinen Augen hebe, kann ich spüren, dass es ihm genauso geht. (S. 7, Unvergessliche Küsse, Anja & Manuel Hansen)

Auf den Punkt gebracht
Eine nette Geschichte, die für meinen Geschmack zu viele und zu detaillreiche Erotikszenen beinhaltete. Doch wer gerne Erotikromane liest, wird nicht enttäuscht werden.

Daten
Titel: Unvergessliche Küsse
Autor: Anja & Manuel Hansen
Verlag: Moments Press
Seiten: 260 Seiten
Preis: € 12,95 (TB)
Ein Katz und Maus Spiel mit dem gewissen Kick
von Bianca am 29.09.2017
Elena und Sebastian hatten etwas, einen heißen Kuss. Zu mehr kam es nicht. Auch wenn beide gerne gewollt hätten. 10 Jahre später treffen sich die beiden erneut. Und die körperliche Anziehung ist sofort wieder da. Aber Sebastian ist wohl das was man einen Bad Boy nennt. Und auch nach 10 Jahren will er Elena vor sich schützen und stürzt sich lieber in das nächste Abenteuer. Aber seine Gedanken kreisen immer wieder nur um Elena. Warum bekommt er diese Frau einfach nicht mehr aus seinem Kopf? Aber auch Elena sucht Ablenkung. Und sie landet ausgerechnet bei Mike. Mike ist wiederum der beste Kumpel von Sebastian. Und Mike scheint der einzigste Mensch zu sein, der sofort erkennt, was zwischen Elena und Sebastian wirklich läuft. Aber wird es für die beiden eine gemeinsame Zukunft geben? Immerhin hat Elena auch so ihre Geheimnisse, mit denen bisher kein Mann leben konnte und da gibt es noch Simone. Die leicht verrückte Exfreundin von Sebastian, die wirklich alles daran setzt Sebastian wieder für sich zu haben.
Nun zu meiner persönlichen Meinung zu diesem Buch. Das Buch ist einfach nur heiß. Der Leser spürt sofort, was zwischen Elena und Sebastian herrscht und manchmal können einem die beiden echt leid tun, wenn sie alles daran setzen ihre wirklichen Gefühle in Zaum zu halten. Aber wenn sie diesen mal nachgeben, dann geht es heiß her. Die Story ist sehr interessant und hat auch die ein oder andere Überraschung parat. Eine erotische Geschichte mit Hand und Fuß. Ebenso merkt man dem Buch an, dass hier Mann und Frau geschrieben haben. Die einzelnen Gedankengänge der beiden Hauptcharaktere kommen einfach deutlicher rüber. Da kann ich gerne 5 Sterne vergeben!