Der Künstler und seine Musen


Der Künstler und seine Musen

ab 3,99
Preis inkl. MwSt.


Kundenbewertungen zu Der Künstler und seine Musen

Anzahl der Bewertungen: 2
Durchschnittliche Bewertung: 5
Eine interessante Geschichte für zwischendurch
von Bianca am 16.01.2018
Tessa und Alex sind schon immer Freunde. Sie ist Journalistin und er ist Fotograf. Auch beruflich haben die beiden somit immer wieder zu tun. Doch während Alex weiß, was er will, immer mal wieder ein Abenteuer mit einem anderen Mann, trauert Tessa noch ihrer großen Liebe hinterher. Zusammen sind die beiden jedoch unschlagbar! Und der Besuch einer weiteren Ausstellung bleibt nicht ohne Folgen. Frank und Michelle sind Künstler und ein Paar. Die beiden führen nicht nur beruflich eine außergewöhnliche Beziehung. Frank ist Maler und Michelle zerstört seine Bilder und kreiert daraus neue Kunstwerke. Privat darf jeder der beiden so seine Abenteuer haben, aber sie haben hierbei auch ihre Regeln. Eine Einladung zum Wochenende für Tessa und Alex bringt so einiges ans Tageslicht. Alex fühlt sich zu Frank von Anfang an angezogen, aber wird Michelle Tessas verletzte Seele heilen können?
Auch ich möchte ein paar Worte zu dieser Story schreiben. Es wird an keiner Stelle langweilig. Die Gespräche zwischen Tessa und Alex sind lustig und manchmal auch leicht zynisch. Frank und Michelle sind so, wie man sich extravagante Künstler vorstellt. Tja, was zwischen den 4 dann alles passieren wird und was nicht. Hier würde ich sagen, selbst lesen! Das Buch ist auf jeden Fall in einer niveauvollen Sprache geschrieben und kommt an manchen Stellen auch ganz schön in Fahrt. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben!
Romantischer Gay-Lesbian Roman
von Manus Bücherregal am 26.11.2017
Entschieden habe ich mich für dieses Buch, da ich den Klappentext schon sehr interessant fand, aber auch das Cover hat mir gut gefallen und passt auch zum Roman.

Von Lonna Haden ist dies mein erstes Buch und sie konnte mich mit ihrem lockereren, romantischen Schreibstil überzeugen, der flott zu lesen ist.
Im Genre Gay- und Lesbian Romance, habe ich jetzt schon ein paar Bücher gelesen, die mich nicht so wirklich überzeugen konnte, aber "Der Künstler und seine Musen" konnte es, da es eher weniger erotische Szenen gibt und sich mehr auf das romantische und tiefgründige von vier Charakteren konzentriert.

Die vier Hauptcharakteren Tessa, Alex, Frank und Michelle, werden durch die Perspektivenwechsel sehr gut in Szene gesetzt und man kann sich als Leser in die Personen hineinversetzen. Normalerweise mag ich es nicht so besonders, wenn zu es zu viel Perspektivenwechsel gibt, aber hier passt jeder einzelne sehr gut in den Roman.
Zwischen Frank und Alex knistert es gewaltig und die beiden kommen auch sehr schnell zur Sache. Michelle hat es bei Tessa etwas schwieriger, aber kann sie dennoch umgarnen und für Tessa wird es das erste Mal sein, sich mit einer Frau einzulassen.

Besonders tiefgründig empfinde ich die Vergangenheit und den Charakter von Michelle, bei der man erfährt, wieso sie die Bilder von Frank immer zerstört.

Über den Inhalt möchte ich gar nicht viel verraten, außer das es sich hier um einen Roman handelt, der sich sowohl mit Kunst, Leidenschaft, Sehnsucht, gleichgeschlechtlichen erotischen Szenen und Personen handelt. Die erotischen Szenen sind eher wenig in der Geschichte vorhanden und auch nicht obszön oder vulgär, sondern mit einem Respekt und guter Wortwahl geschmückt.

"Ein romantischer Gay-Lesbian Romance Roman, der mich überzeugen konnte. Mit sympathischen Charakteren, gutes Setting, sehr respektvoller Umgang mit dem Thema Homosexualität, aber auch Kunst, Leidenschaft, Sehnsucht. Absolut Lesenswert."
Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Bücher, Erotisch